Koha/Administration/Ausleihkonditionen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Admin Kuhn GmbH
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Ausleih- und Gebührenregeln für alle Bibliotheken definieren)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
== Ausleih- und Gebührenregeln für alle Bibliotheken definieren ==
 
== Ausleih- und Gebührenregeln für alle Bibliotheken definieren ==
 +
 +
Leergelassene Feldinhalte entsprechen dem Wert "Unbegrenzt".
  
 
{| class=wiki width=100%
 
{| class=wiki width=100%

Aktuelle Version vom 5. September 2019, 17:09 Uhr

Ausleih- und Gebührenregeln für alle Bibliotheken definieren

Leergelassene Feldinhalte entsprechen dem Wert "Unbegrenzt".

Tabellenfeld
englische Bezeichnung
Mögliche Werte Beschreibung
Benutzerkategorie
Patron category
Alle Benutzerkategorie, für welche die Regel angewendet werden soll.
  • "Alle": Die Regel wird für alle Benutzerkategorien angewendet.

Bemerkung: Leider wurden bei der Übersetzung von "patron category" und "patron type" grundlegende Fehler gemacht, sodass diese Begriffe manchmal falsch übersetzt wurden. "patron category" wurde dabei als "Benutzertyp" und "patron type" als Benutzerkategorie übersetzt - leider werden diese verkehrten Begriffe aber nicht konsequent in allen Menüs richtig verwendet.

Medientyp
Item type
Alle Medientyp, für welchen die Regel angewendet werden soll.
  • "Alle": Die Regel wird für alle Medientypen angewendet.
Aktionen
Actions
  • Speichern
  • Löschen
Hinweis
Note
(Text)
Anzahl gleichzeitiger Ausleihen
Current checkouts allowed
(eine Zahl) Maximale mögliche Anzahl vom selben Benutzer gleichzeitig entleihbarer Medien.
Anzahl gleichzeitiger Vor-Ort-Ausleihen
Current on-site checkouts allowed
(eine Zahl) Maximale mögliche Anzahl vom selben Benutzer gleichzeitig entleihbarer Medien bei Nutzung der Funktionalität "Vor-Ort-Ausleihe" (dabei handelt es sich um die Möglichkeit der Ausleihe von als "nicht entleihbar" gekennzeichneter Medien zur Nutzung vor Ort).

Die Funktionalität der "Vor-Ort-Ausleihe" kann über den Koha-Systemparameter "OnSiteCheckouts" aktiviert werden.

Leihfrist
Loan period
(eine Zahl) Anzahl der Zeiteinheiten (Tage oder Stunden), für welche ein Medium an einen Benutzer entliehen wird.
Einheit
Unit
  • Tage
  • Stunden
Zeiteinheit (Tage oder Stunden), welche bei der Angabe der Leihfristdauer zur Anwendung kommt.
Endgültiges Fälligkeitsdatum
Hard due date
  • Vor
  • Genau in
  • Nach
Angabe eines festen Fälligkeitsdatums. Dabei werden je nach Auswahl ab sofort alle ausgeliehenen Medien entweder vor, nach oder genau am angegebenen Tag fällig.
(TT/MM/JJJJ) Datum, zu welchem die Medien je nach Auswahl fällig werden.
  • Vor: Vor dem angegebenen Datum
  • Genau in: Genau am angegebenen Datum
  • Nach: Nach dem angegebenen Datum
Mahngebühr
Fine amount
(eine Zahl) Die Gebühr, welche für überfällige Medien berechnet werden soll. Es dürfen nur Ziffern und Dezimalpunkte, aber keine Währungssymbole verwendet werden.
Intervall für Gebühren
Fine charging interval
(eine Zahl) Angabe des Gebührenintervalls gemäss der in der Spalte "Einheit" eingestellten Zeiteinheit (also z. B. tägliche Gebühr oder Gebühr alle 2 Stunden).
Wann berechnen
When to charge
  • Intervallende
  • Intervallbeginn
Zeitpunkt der Gebührenberechnung.
Gnadenfrist für Gebühr
Fine grace period
(eine Zahl) Anzahl Tage (keine Stunden!), welche ein Medium überfällig sein kann, bevor Mahngebühren berechnet werden.
Maximale Mahngebühr
Overdue fines cap (amount)
(eine Zahl) Der maximale Betrag für Mahngebühren. Ist dieses Feld leer, so gibt es keine Begrenzung für die auflaufenden Mahngebühren.

Hinweis: Eine Maximalgebühr für das Benutzerkonto kann über den Koha-Systemparameter "MaxFinesystem" gesetzt werden.

Maximale Mahngebühr = Buchersatzpreis
Cap fine at replacement price
(Auswahlfeld) Angabe, ob die maximale Mahngebühr dem (in MARC 952 $v) eingetragenen Buchersatzpreis entsprechen soll.
  • Haken: Die maximale Mahngebühr soll dem Buchersatzpreis entsprechen.
  • Kein Haken: Die maximale Mahngebühr soll nicht dem Buchersatzpreis entsprechen.
Sperrung (in Tagen)
Suspension in days (day)
(eine Zahl) Dauer der Sperre in Tagen (keine Stunden!), falls die Bibliothek Benutzer mit Ausleihsperren "bestraft".
Maximale Sperrung (in Tagen)
Max suspension duration (day)
(eine Zahl) Die maximale Anzahl Tage, welche ein Benutzer gesperrt werden kann.
Berechnungsintervall für Sperren
Suspension charging interval
Was?
Erlaubte Verlängerungen (Anzahl)
Renewals allowed (count)
(eine Zahl) Die maximale Anzahl durchführbarer Verlängerungen für jedes ausgeliehene Medium.
Verlängerungszeitraum
Renewal period
(eine Zahl) Angabe des Verlängerungszeitraums gemäss der in der Spalte "Einheit" eingestellten Zeiteinheit (also z. B. Verlängerung um 10 Tage oder Verlängerung um 12 Stunden).
Weitere Verlängerung nicht möglich vor
No renewal before
(eine Zahl) Zeitraum, ab welchem die Leihfrist eines Mediums frühestens verlängert werden kann. Wird dieses Feld freigelassen, so können Medien jederzeit verlängert werden. Andernfalls können Medien nur nach Ablauf der Anzahl gemäss der in der Spalte "Einheit" eingestellten Zeiteinheiten verlängert werden (also z. B. nach 5 Tagen oder nach 5 Stunden).
Automatische Verlängerung
Automatic renewal
  • Nein
  • Ja
Möglichkeit zur Durchführung automatischer Verlängerungen, sofern für das betreffende Medium keine Vormerkung vorhanden ist.
  • Nein: Keine Möglichkeit zur Durchführung automatischer Verlängerungen.
  • Ja: Möglichkeit zur Durchführung automatischer Verlängerungen, sofern für das betreffende Medium keine Vormerkung vorhanden ist. Voraussetzung ist ein Wert in der Spalte "Weitere Verlängerung nicht möglich vor". Andernfalls findet nach dem Rückgabedatum jeden Tag eine Verlängerung statt. Dazu muss das Perl-Skript "automatic_renewals.pl" als Cronjob aktiviert werden.
Keine automatische Verlängerung nach
No automatic renewal after
(eine Zahl) Bei Anwendung automatischer Verlängerungen die maximale Anzahl Tage, für welche ein Benutzer das Medium ausleihen kann.
small-bugzilla.pngBug 15581 Add a circ rule to not allow auto-renewals after defined loan period

"For instance, if the issue date is 10 days before today, and no_auto_renewal_after is set to 10, tomorrow the issue won't be auto renewed."

Keine automatische Verlängerung nach (hartes Datum)
No automatic renewal after (hard limit)
(TT/MM/JJJJ) Nach dem angegebenen Datum ist keine automatische Verlängerung mehr möglich.
Erlaubte Vormerkungen (Anzahl)
Holds allowed (total)
(eine Zahl) Maximale Anzahl möglicher Vormerkungen auf diesen Medientyp.
Erlaubte Vormerkungen (am Tag)
Holds allowed (daily)
(eine Zahl)
Erlaubte Vormerkungen pro Titel (Anzahl)
Holds per record (count)
(eine Zahl) Maximale Anzahl möglicher Vormerkungen auf ein durch diese Regel erfasstes Medium. Siehe auch
Vormerkung verfügbarer Titel
On shelf holds allowed
  • Ja
  • Wenn nicht verfügbare vorhanden
  • Wenn alle nicht verfügbar
Ermöglichung der Vormerkung nicht ausgeliehener Medien.
  • Ja: Die Vormerkung nicht ausgeliehener Medien ist immer möglich - also sowohl wenn sie verfügbar oder ausgeliehen sind.
  • Wenn nicht verfügbare vorhanden: Die Vormerkung von Medien ist möglich, sobald es ein odere mehrere nicht verfügbare (ausgeliehene) Exemplare gibt - also auch dann, wenn es ausserdem verfügbare (nicht ausgeliehene) Exemplare gibt.
  • Wenn alle nicht verfügbar: Die Vormerkung von Medien ist nur möglich, wenn alle Exemplare nicht verfügbar (ausgeliehen) sind.
Exemplarvormerkungen
Item level holds
  • Erlaube nicht
  • Erlaube
  • Erzwinge
Ermöglichung von Vormerkungen auf bestimmte Exemplare dieses Medientyps.
  • Erlaube nicht: Benutzer können nur das nächste verfügbare Exemplar vormerken.
  • Erlaube: Benutzer können das nächste verfügbare oder ein bestimmtes Exemplar vormerken.
  • Erzwinge: Benutzer können nur ein ganz bestimmtes Exemplar vormerken.
Artikelbestellungen
Article requests
  • Nein
  • Ja
  • Nur Titelsatz
  • Nur Exemplar
Möglichkeit zum Plazieren von Artikelbestellungen.
  • Nein: Keine Möglichkeit zum Plazieren von Artikelbestellungen.
  • Ja: Es können Artikelbestellungen plaziert werden.
  • Nur Titelsatz:
  • Nur Exemplar

Siehe auch

Rabatt auf Leihgebühr (%)
Rental discount (%)
(eine Zahl) Bei Berechnung einer Leihgebühr kann hier eine Ermässigung in Prozenten angegeben werden. Es dürfen nur nur Ziffern, aber nicht das Prozentzeichen angegeben werden.
Aktionen
Actions
  • Speichern bzw. Bearbeiten
  • Löschen
Schaltflächen zur Durchführung von Aktionen für diese Regel.
  • Für neue Regeln werden angezeigt: Speichern, Löschen
  • Für bestehende Regeln werden angezeigt: Bearbeiten, Löschen