Mitteilungen/Produktionsbeginn des Dokumentations- und Kulturzentrums Deutscher Sinti und Roma mit Koha 18.11: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Admin Kuhn GmbH
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 21: Zeile 21:
 
|}
 
|}
  
<small>Stand: 3. Juli 2019</small>
+
<small>Stand: 3. August 2019</small>

Aktuelle Version vom 3. August 2019, 11:12 Uhr

Das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma in der Heidelberger Altstadt

Das Dokumentations- und Kulturzentrums Deutscher Sinti und Roma verwaltet seine Medienbestände seit Juli 2019 neu über das Open Source-Bibliothekssystem Koha. Der elektronische Bibliothekskatalog umfasst rund 13'700 Titeldatensätze, wobei die bisher separat gehaltenen Kataloge für Druckwerke, Musik und Videos zusammengeführt wurden.

Die Migration der Bestände vom bisherigen Bibliothekssystem Allegro-C zu Koha 18.11 wurde durch die Admin Kuhn GmbH durchgeführt, welche die Bibliothek auch zukünftig unterstützen wird. Der Katalog wird über den Koha-OPAC auch im Internet angezeigt. Zudsätzlich werden die Bestände auch weiterhin im AGGB-Katalog nachgewiesen.

Adresse Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma
Bremeneckgasse 2
69117 Heidelberg
Deutschland
E-Mail daniela.ott(at)sintiundroma.de
Homepage http://www.sintiundroma.de/zentrum/besucherinformation.html
OPAC http://207.180.240.232/
Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Dokumentations-_und_Kulturzentrum_Deutscher_Sinti_und_Roma

Stand: 3. August 2019